Ein großes Trampolin für den Garten

Published by: 0

Warum ein Trampolin?
Jeder, der ein großes Trampolin mal in seiner Reichweite hatte und nutzen konnte wird wissen, es macht einfach Spaß. Es ist wunderbar, wenn man sieht, wie bei Besuchern die Augen groß werden und wie sich selbst gestandene Männer freuen, wenn sie das Trampolin ausprobieren dürfen.

Perfekt für Kinder
Ein großes Trampolin mit einem Durchmesser von mindestens zweieinhalb Metern und einem stabilen Zaun drumherum ist ein Kindertraum. Stellt man sie ein solch großes Trampolin hin, sorgt man dafür, dass Kinder viel für sich tun und das ganz freiwillig. Sie bewegen sich viel, das stärkt die Muskeln und die Koordination. Da so ein großes Trampolin in der Regel draußen steht, gibt es die frische Luft gratis. Wie gut Bewegung für Jung und Alt ist, ist bekannt. Neben den Muskeln wird der Stoffwechsel angeregt.

Sport auf dem Trampolin
Viele Menschen tragen einen Schrittzähler, wenn es mal nicht genug Schritte waren, hilft das Springen, schnell ans gesteckte Ziel zu kommen. Es gibt Übungen, die für die möglichen Sprünge optimiert sind. Gerade, wenn man abnehmen möchte, sollte man Übungen mit Sprüngen meiden. Mit einem solch tollen Gerät im Garten, sind Übungen mit springen problemlos möglich, denn es ist gelenkschonend.

Was ist beim Kauf zu beachten?
Das Modell sollte stabil stehen, damit es beim Springen darauf nicht wackelt. Das Sprungtuch wird durch Federn mit dem Rahmen verbunden. Sollte man beim Springen mit einem Fuß in die Federn geraten, kann das äußerst schmerzvoll enden, im schlimmsten Fall mit gebrochenen Knochen. Deswegen sollten die Federn gut abgedeckt sein. Damit das Springen sicher ist, sollte ein hoher Zaum um das Modell stehen. Der Zaun sollte wirklich extrem stabil sein. Schließlich sollte er es aushalten, wenn man wirklich mal dagegen springt. Da die Sprungfläche ungefähr einen Meter vom Boden weg ist, ist eine Einstiegsleiter eine große Hilfe. Mit der Leiter kann man bequem auf das Sprungtuch kommen und muss nicht umständlich hochklettern. Nicht für jeden ist das Hochklettern problemlos möglich.

Vorsicht:
Trampolinspringen hat einen hohen Suchtfaktor. Wer einmal in den Genuß eines solchen Sportgerätes gekommen ist, wird sich nicht mehr freiwillig davon trennen.

https://www.trampoline-shop.de/